05. April 2022

Captiva erwirbt Lindenquartier in Peine bei Hannover

Captiva und Universal-Investment erwerben von der THI Holding das im Bau befindliche Lindenquartier im Zentrum von Peine bei Hannover. Das Transaktionsvolumen beläuft sich auf rd. 51 Mio. Euro. Nahe der Einkaufsstraße Gröpern entsteht im nördlichen Baufeld ein Wohn- und Geschäftshaus mit ca. 60 Wohnungen in den Obergeschossen, fünf Gewerbeeinheiten und 42 Tiefgaragen-Stellplätzen. Im südlichen Baufeld werden ein 5.190 m² großes Edeka E-Center, eine Rossmann-Filiale sowie weitere Geschäfte und Gastronomie realisiert. Spätestens Ende 2023 soll das Quartier fertiggestellt sein. Captiva agierte bei der Transaktion als Investmentmanager für einen durch Universal-Investment administrierten Immobilien-Spezialfonds. Weitere Ankäufe im Segment Lebensmitteleinzelhandel und Nahversorgung sind geplant. Die Transaktion wurde durch die Kanzlei Huth Dietrich Hahn, Jebens Mensching und Bohnzirlewagen begleitet. Die DRIA GmbH war beratend und vermittelnd tätig.

(Quelle: Thomas Daily)

Aktueller Beitrag

26.01.2023

Fieldfisher berät Lahav und DRIA beim Kauf des Adler Areals in Haibach

Die an der Börse Tel Aviv notierte Investmentgesellschaft Lahav L.R. Real Estate hat über eine mittelbare Tochtergesellschaft unter Beteiligung der DRIA GmbH als Co-Investor eine Einzelhandelsimmobilie inklusive Parkhaus und angeschlossenen Büroflächen in Haibach, Bayern, erworben. Die Liegenschaft umfasst ein rund 18.900 m² großes Areal im Westen der Stadt Haibach in Bayern. Juristisch beraten wurden die […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht