13. Juli 2022

Dahlke & Porth Gruppe erwerben Fachmarktzentren in Bayern & NRW

Die Familien Dahlke (Heinsberg) und Porth (Berlin, Lüneburg) haben über eine Investmentgesellschaft zwei Fachmarktzentren in Altenkunstadt (Bayern) und Borken (NRW) erworben. Die Liegenschaften verfügen zusammen über eine Grundstücksgröße von ca. 25.000 m² sowie über eine Gesamtmietfläche von rund 11.000 m². Das Joint Venture plant die umfassende Revitalisierung beider Standorte. In Altenkunstadt wird neben NKD u.a. der Sonderpostenfilialist Jawoll in die ehemalige Rewe-Fläche einziehen. In Borken plant man eine Revitalisierung und Umstrukturierung des Fachmarktzentrums. ALDI und JYSK als Bestandsmieter erhalten im Zuge der Maßnahme zeitgemäße Konfigurationen in puncto Ladenbau und Verkaufsflächengrößen.

Käufer: Family Offices Dahlke & Porth

Verkäufer: Lokales Family Office (Borken), internationaler Fonds (Altenkunstadt)

Aktueller Beitrag

25.04.2024

Ost-Deutschland: LAHAV erwirbt weiteres Teilportfolio

Im IV. Quartal 2023 gab das Israelische LAHAV-FO bekannt, dass es den Ankauf eines Einzelhandelsportfolios mit bis dato 7 Einzelhandelsimmobilien, verteilt auf West- und Süddeutschland, getätigt hatte. Im Zuge dieser Abwicklung wurden nun die nächsten Liegenschaften ins Portfolio des LAHAV-FOs übernommen. Hierbei handelt es sich um 4 Einzelhandelsstandorte im Osten Deutschlands. Neben einem Netto-Markt in […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht