19. Mai 2020

Ettlingen: Israelisches LAHAV Family Office verkauft Netto-Markt aus seinem Portfoliobestand

Für das LAHAV Family-Office hat die DRIA GmbH kürzlich ein Objekt aus dem Bestandsportfolio des LAHAV Family-Offices an einen regionalen Privatinvestor vermittelt. Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein rund 3.387 m² großes Grundstück, dass seit den 80er Jahren einer Handelsnutzung zugeführt ist und auf dem Netto aktuell einen Discounter betreibt. Der Erwerber ist ein regionaler Investor.

Neben weiteren strategischen Verkäufen plant das israelische Family Office insgesamt den Ausbau des Deutschlandportfolios in 2020.

Käufer: Investor, lokal

Verkäufer: LAHAV Family Office

Aktueller Beitrag

23.07.2020

Kamp-Lintfort: Interra kauft Fachmarktzentrum

Interra hat gemeinsam mit einem Family Office im niederrheinischen Kamp-Lintfort das Fachmarktzentrum Moerser Straße 221-223 erworben. Verkäufer sind zwei private Familien. Das 2002 fertiggestellte Objekt umfasst auf einem rd. 4.900 m² großen Grundstück zwischen Fußgängerzone und Real-Markt 6.000 m² Fläche für Einzelhandel, Büros und Praxen. Davon werden aktuell 3.000 m² genutzt. Die neuen Eigentümer wollen […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht