01. Februar 2021

Hannover: DRIA GmbH steuert Verkauf von einem innerstädtischen Stadteilzentrum

Die DRIA GmbH hat kürzlich ein Fachmarktzentrum in Hannover an einen Kölner Investor vermittelt. Die Liegenschaft befindet sich im Stadtteil Bemerode, rund 11 km vom Stadtzentrum Hannover entfernt und hat eine Gesamtfläche von rund 5.000 m², wovon ca. 2.057 m² an den Ankermieter REWE vermietet sind. Weiterer Ankermieter mit einer rund 1.000 m² großen Mietfläche ist der Discounter ALDI Nord. Ein Teil der Immobilie ist aktuell leerstehend und bietet zusätzliches Entwicklungspotential, für welches die DRIA GmbH bereits die notwendigen Vorarbeiten in der Baurechtsschaffung zur Verkaufsflächenerweiterung mit der Stadt Hannover vollzogen hatte. Verkäufer ist die VOCOM Grundstücks GmbH, eine Tochtergesellschaft des israelischen Lahav Family Offices, für welches die DRIA exklusiv alle Assetmanagementtätigkeiten in Deutschland ausübt. Erworben hatte Lahav die Liegenschaft im 4. Quartal 2018. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer: Unternehmen, Köln

Verkäufer: VOCOM Grundstücks GmbH, Heinsberg

Aktueller Beitrag

26.01.2023

Fieldfisher berät Lahav und DRIA beim Kauf des Adler Areals in Haibach

Die an der Börse Tel Aviv notierte Investmentgesellschaft Lahav L.R. Real Estate hat über eine mittelbare Tochtergesellschaft unter Beteiligung der DRIA GmbH als Co-Investor eine Einzelhandelsimmobilie inklusive Parkhaus und angeschlossenen Büroflächen in Haibach, Bayern, erworben. Die Liegenschaft umfasst ein rund 18.900 m² großes Areal im Westen der Stadt Haibach in Bayern. Juristisch beraten wurden die […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht