15. April 2019

Lahav Family Office setzt die Portfoliobereinigung fort

Nachdem man bereits in den vergangenen Monaten Kaufverträge für ein Wohn- und Geschäftshaus in Bad Wildbad sowie für einen ehemaligen Fachmarkt in Triberg unterzeichnet hatte, wurde nun auch noch ein Kaufvertrag für ein Wohn- & Geschäftshaus in Lauingen unterzeichnet. Das denkmalgeschützte Haus war ursprünglich der Sitz einer Filiale der Drogeriekette Müller. Alle drei Immobilien waren im Rahmen einer Portfoliotransaktion übernommen worden und passten nicht in die Portfoliostruktur des israelischen Family Offices.

Für 2019 plant Lahav weitere Immobilienankäufe für ca. € 50 Millionen über die DRIA GmbH.

Aktueller Beitrag

30.07.2021

Osnabrück: LAHAV Family Office erwirbt Fachmarktzentrum

Das israelische LAHAV Family Office hat mit Hilfe der DRIA GmbH ein Fachmarktzentrum in Osnabrück erworben. Die Transaktion wurde im Rahmen eines Share Deals vollzogen. Ankermieter der rund 5.200 m² großen Liegenschaft ist der Einrichtungs-Discounter tedox. Die Immobilie wurde 2008 auf einem ca. 11.100 m² großen Areal innerhalb des Gewerbegebietes von Osnabrück errichtet. Über den […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht