28. April 2023

Leipzig: Hamburger Immobilienunternehmen erwirbt 2. Netto-Markt des LAHAV Family Offices

Neben einem Supermarkt in Naumburg (Sachsen-Anhalt) hat das israelische LAHAV Family Office, das in Deutschland von der DRIA GmbH vertreten wird, gleichzeitig einen weiteren Discounter in Leipzig aus seinem Bestandsportfolio veräußert. Beide Liegenschaften, bei denen es sich jeweils um einen Netto-Markt handelt, wurden an ein Immobilienunternehmen aus Hamburg verkauft.

Die Liegenschaft in Leipzig wurde Mitte der 90er Jahre auf einem rund 5.472 m² großen Grundstück errichtet und war seit Fertigstellung an einen Plus-Markt vermietet. Im Jahr 2012 ist das Objekt auf Netto übergegangen, der sich langfristig an den Standort gebunden hat. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer: Grundstücksverwaltung, Hamburg

Verkäufer: LAHAV Family Office, Heinsberg

Aktueller Beitrag

25.04.2024

Ost-Deutschland: LAHAV erwirbt weiteres Teilportfolio

Im IV. Quartal 2023 gab das Israelische LAHAV-FO bekannt, dass es den Ankauf eines Einzelhandelsportfolios mit bis dato 7 Einzelhandelsimmobilien, verteilt auf West- und Süddeutschland, getätigt hatte. Im Zuge dieser Abwicklung wurden nun die nächsten Liegenschaften ins Portfolio des LAHAV-FOs übernommen. Hierbei handelt es sich um 4 Einzelhandelsstandorte im Osten Deutschlands. Neben einem Netto-Markt in […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht