11. März 2021

Neustadt in Holstein: LAHAV Family Office veräußert weitere Einzelhandelsimmobilie aus seinem Bestandsportfolio

Das israelische LAHAV Family Office, das in Deutschland exklusiv von der DRIA GmbH vertreten wird, hat vor Kurzem eine weitere Gewerbeimmobilie aus seinem Bestandsportfolio veräußert. Käufer ist ein lokaler Privatinvestor aus Schleswig-Holstein. Die Liegenschaft wurde in den 90er Jahren auf einem rund 5.414 m² großen Grundstück errichtet und verfügt über eine Mietfläche von ca. 1.526 m², wovon etwa 1.022 m² an den Ankermieter, das Dänische Bettenlager, langfristig vermietet sind. Die restliche Fläche wird von Trigema und Birkenstock als Outlet-Store genutzt. Verkaufsgrund war hier die Tatsache, dass es sich bei dem Objekt nicht um eine strategische Investition gehandelt hatte und man über keine weiteren Immobilien in Deutschlands nördlichstem Bundesland verfügt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer: Privatier, Schleswig-Holstein

Verkäufer: LAHAV Family Office, Tel Aviv

Aktueller Beitrag

26.01.2023

Fieldfisher berät Lahav und DRIA beim Kauf des Adler Areals in Haibach

Die an der Börse Tel Aviv notierte Investmentgesellschaft Lahav L.R. Real Estate hat über eine mittelbare Tochtergesellschaft unter Beteiligung der DRIA GmbH als Co-Investor eine Einzelhandelsimmobilie inklusive Parkhaus und angeschlossenen Büroflächen in Haibach, Bayern, erworben. Die Liegenschaft umfasst ein rund 18.900 m² großes Areal im Westen der Stadt Haibach in Bayern. Juristisch beraten wurden die […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht