15. April 2019

Offizielle Pressemitteilung der DRIA GmbH

Alexander Dahlke und Oliver Dahlke haben die Dahlke Immobiliengruppe (Dahlke Immobilien AG bzw. Dahlke Property Management GmbH) auf Grund von Differenzen bei der strategischen Ausrichtung der weiteren Unternehmensentwicklung nach über 15 Jahren verlassen.

Gemeinsam mit vier weiteren Gesellschaftern haben sie die  DRIA GmbH (Dahlke Real Estate Investment- und Assetmanagement) mit Sitz in Heinsberg gegründet.
Die beiden Brüder werden sich fortan neben der Begleitung von gewerblichen Immobilientransaktionen auf den weiteren Ausbau des Assetmanagements für ausländische Family Offices konzentrieren. Vor diesem Hintergrund wechseln auch das israelische Lahav Family Office sowie das australische Sunshine Family Office zur DRIA GmbH.

Als weitere Gesellschafter sind sowohl Johannes Horrichs als auch Sebastian Mehlkopp aus der Transaktionsberatung von der Dahlke Immobilien AG in die DRIA GmbH gewechselt. Beide Gesellschafter vervollständigen mit Alexander Dahlke die Geschäftsführung bei der DRIA GmbH. Darüber hinaus hat auch Frau Ramona Michaelis die Dahlke Projektentwicklung GmbH verlassen, um zukünftig bei der DRIA GmbH im Bereich der Projektentwicklung tätig zu sein. Die Gesellschafterrunde wird komplettiert durch Stephanie Oostdijk, die als ehemalige Assetmanagerin von der Holland Immo Group zur DRIA GmbH wechselt.

Die Gesellschaft verwaltet zu Beginn ihrer Tätigkeit ein Immobilienvermögen von ca. EUR 200 Millionen. Im Laufe Ihres beruflichen Werdeganges haben die Gesellschafter gewerbliche Immobilientransaktionen mit einem Vermittlungsvolumen von mehr als 1 Milliarde EUR begleitet.

Aktueller Beitrag

21.01.2021

Demmin: LAHAV Family Office erwirbt Einzelhandelsimmobilie

Im Mecklenburg-Vorpommerischen Demmin hat das israelische LAHAV Family Office, das in Deutschland exklusiv durch die DRIA GmbH vertreten wird, eine weitere Einzelhandelsimmobilie erworben. Die rund 1.148 m² große Mietfläche mit den rund 50 dazugehörigen Kundenparkplätzen ist seit 2011 an „Netto Marken-Discount“ vermietet. Das angrenzende aktuell noch leerstehende Fachmarktzentrum ist schon im Eigentum von LAHAV, welches […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht