30. Juli 2021

Osnabrück: LAHAV Family Office erwirbt Fachmarktzentrum

Das israelische LAHAV Family Office hat mit Hilfe der DRIA GmbH ein Fachmarktzentrum in Osnabrück erworben. Die Transaktion wurde im Rahmen eines Share Deals vollzogen. Ankermieter der rund 5.200 m² großen Liegenschaft ist der Einrichtungs-Discounter tedox. Die Immobilie wurde 2008 auf einem ca. 11.100 m² großen Areal innerhalb des Gewerbegebietes von Osnabrück errichtet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer: LAHAV Family Office

Verkäufer: Geschlossener Fonds, Berlin

Aktueller Beitrag

20.01.2022

INTERRA kauft Nahversorgungszentrum in Linz

In Linz am Rhein hat die INTERRA Immobilien AG ein rund 11.000 m² großes Nahversorgungszentrum erworben und hat bereits mit der Entwicklung des Objektes begonnen. Das zuletzt 1990 errichtete und 2011 modernisierte Objekt weist aktuell eine hohe Leerstandsquote auf. Die INTERRA Immobilien AG will nun zügig handeln und das Zentrum für die bestehenden, als auch […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht