09. Juli 2021

Weißenthurm: DRIA GmbH weitet ihr Engagement am Standort Weißenthurm aus

Nachdem die DRIA GmbH im vergangenen Jahr mit einem lokalen JV-Partner den ehemaligen NORMA in Weißenthurm erworben hatte, wurden nun weitere Arrondierungsgrundstücke erworben. Dies bietet dem eigentlich auf Handelsimmobilien spezialisierten Unternehmen die Möglichkeit eine wohnwirtschaftliche Entwicklung umzusetzen, wobei hier von den lokalen Kenntnissen des JV-Partners profitiert wird.

Auf dem mittlerweile über 5.000 m² großen Grundstück bietet sich die Möglichkeit über 80 Wohneinheiten nebst einer Bankfiliale zu errichten, wobei die positive demographische Entwicklung von Weißenthurm diesen Entwicklungsansatz untermauert. Dieses Areal befindet sich direkt neben dem neuen NORMA, wobei die DRIA GmbH zwischen dem neuen NORMA und der wohnwirtschaftlichen Entwicklung ebenfalls ein Grundstück erworben hat, auf dem ein REWE-Vollsortimenter projektiert wird. Neben bezahlbarem Wohnraum kommt die DRIA GmbH somit auch ihrer gesellschaftlichen Verantwortung der Nahversorgung nach. Die Abrissarbeiten sowie der Baubeginn sind für 2022 geplant.

Aktueller Beitrag

26.01.2023

Fieldfisher berät Lahav und DRIA beim Kauf des Adler Areals in Haibach

Die an der Börse Tel Aviv notierte Investmentgesellschaft Lahav L.R. Real Estate hat über eine mittelbare Tochtergesellschaft unter Beteiligung der DRIA GmbH als Co-Investor eine Einzelhandelsimmobilie inklusive Parkhaus und angeschlossenen Büroflächen in Haibach, Bayern, erworben. Die Liegenschaft umfasst ein rund 18.900 m² großes Areal im Westen der Stadt Haibach in Bayern. Juristisch beraten wurden die […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht