09. Juli 2021

Weißenthurm: DRIA GmbH weitet ihr Engagement am Standort Weißenthurm aus

Nachdem die DRIA GmbH im vergangenen Jahr mit einem lokalen JV-Partner den ehemaligen NORMA in Weißenthurm erworben hatte, wurden nun weitere Arrondierungsgrundstücke erworben. Dies bietet dem eigentlich auf Handelsimmobilien spezialisierten Unternehmen die Möglichkeit eine wohnwirtschaftliche Entwicklung umzusetzen, wobei hier von den lokalen Kenntnissen des JV-Partners profitiert wird.

Auf dem mittlerweile über 5.000 m² großen Grundstück bietet sich die Möglichkeit über 80 Wohneinheiten nebst einer Bankfiliale zu errichten, wobei die positive demographische Entwicklung von Weißenthurm diesen Entwicklungsansatz untermauert. Dieses Areal befindet sich direkt neben dem neuen NORMA, wobei die DRIA GmbH zwischen dem neuen NORMA und der wohnwirtschaftlichen Entwicklung ebenfalls ein Grundstück erworben hat, auf dem ein REWE-Vollsortimenter projektiert wird. Neben bezahlbarem Wohnraum kommt die DRIA GmbH somit auch ihrer gesellschaftlichen Verantwortung der Nahversorgung nach. Die Abrissarbeiten sowie der Baubeginn sind für 2022 geplant.

Aktueller Beitrag

25.04.2024

Ost-Deutschland: LAHAV erwirbt weiteres Teilportfolio

Im IV. Quartal 2023 gab das Israelische LAHAV-FO bekannt, dass es den Ankauf eines Einzelhandelsportfolios mit bis dato 7 Einzelhandelsimmobilien, verteilt auf West- und Süddeutschland, getätigt hatte. Im Zuge dieser Abwicklung wurden nun die nächsten Liegenschaften ins Portfolio des LAHAV-FOs übernommen. Hierbei handelt es sich um 4 Einzelhandelsstandorte im Osten Deutschlands. Neben einem Netto-Markt in […]

weiterlesen

Zurück zur Übersicht